004.jpg

Ein märchenhaftes Hallo ...

Der Mut wurde belohnt.

Nachdem Planung und Organisation zu einer Zeit stattfinden mussten, in der noch niemand wusste, ob die Märchenwoche trotz Corona eine Chance hat, zieht die AG Märchenhaftes Bad Sooden-Allendorf jetzt ein positives Resümee:

Die Woche ist zwar auf drei Tage zusammengeschmolzen worden, diese waren aber randvoll mit Veranstaltungen und buntem Treiben im Kurpark. Auch das Wetter hat weitestgehend mitgespielt und selbst beim verregneten Laternenumzug mit der Werrataler Blasmusik gab es so viele Teilnehmer wie lange nicht mehr.

Das Kinderfest am Samstag nachmittag bei strahlendem Sonnenschein war sicher für viele kleine Besucher der Höhepunkt, die eifrig mitmachten, sich schminken ließen, bei der Tombola mitfieberten und Frau Holle, Gold- und Pechmarie beim Bettenschütteln zujubelten.

Bei den Märchenstunden in der Konzertmuschel ließen sich neben vielen Kindern auch ebenso viele Erwachsene von den Geschichten verzaubern. Und gerade diese Magie der Märchen am Leben zu erhalten, ist ein großes Anliegen des kleinen Vereins um die Vorsitzende Petra Jathe.

Die Mühe hat sich auch dank der Hilfe vieler Unterstützer gelohnt. Besonders hervorzuheben sind dabei die Pfadfinder der Gruppe Mittelerde, die Rettungshundestaffel Werra-Meißner, Inge Scharff von der Hobby-Boutique und vor allem und besonders die zahlreichen zufriedenen Besucher.


Die Arbeitsgemeinschaft "Märchenhaftes Bad Sooden-Allendorf e. V." begrüßt Sie.

Wir möchten die Pflege und Erhaltung deutscher und internationaler Märchen unterstützen, uns der Kulturpflege, der Heimatkunde und der Erschließung heimatlicher Schönheiten widmen.

Es soll die Pflege des Geisteslebens und das gegenseitige Verständnis der Völker, ihrer Sitten und Gebräuche erhalten werden.

Mit unseren Veranstaltungen und Darbietungen von Volksbräuchen möchten wir den Fremdenverkehr unserer Stadt unterstützen.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Webseite.

 










     2022

Alle Programmhefte von 2014 bis 2022 stehen unter Downloads zur Verfügung.

Parken